SV C&P Frannach

19.06.2012

Saisonabschluss 2011/2012

Eine aufregende Saison geht zu Ende, abschließend eine kurze Zusammenfassung der Highlights, sowohl den positiven als auch den negativen.

Am 11.06.2012 gegen 19:00 Uhr war es soweit: Nach einem souveränen 4:0 Sieg in Söchau (Tore: Stranz 3x, Zach) saßen alle Spieler um den Mittelkreis und warteten bange auf das Endergebnis in Paldau: Als dann durchsickerte, dass sich Hof dort mit 2:1 durchgesetzt hat kannte der Jubel keine Grenzen: Der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte war besiegelt: Aufstieg in die Oberliga Süd/Ost. Unter Trainer Peter Haubenwallner gelang der Durchmarsch von der Gebietsliga direkt in die Oberliga.

Die Mannschaft konnte gehalten werden und wurde mit dem erfahrenen Robert Statthaler verstärkt. Und der Meisterschaftsstart verlief eigentlich gut: Nach Heimsiegen gegen Straden und später auch gegen Bad Gleichenberg hielten wir uns lange im Mittelfeld der Tabelle auf. Am Ende der Frühjahrmeisterschaft waren wir als Elfter nicht unzufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf, da wir zu diesem Zeitpunkt nur 3 Punkte Rückstand auf Platz 5 hatten. Gleichzeitig aber einen beruhigenden 10 Punkte-Polster auf den Abstiegsplatz hatten.

Doch zu Beginn der Rückrunde sollte das Unglück seinen Lauf nehmen: Neben zahlreichen Verletzungen und sehr viel Pech in unseren Spielen (alleine gegen St.Margarethen trafen wir 4 Mal Aluminium) konnten wir in den ersten Runden nicht wirklich punkten. Nach 5 Runden standen wir mit 1 Punkt da, was den Vorstand zu einer schweren Entscheidung zwang: Die Trennung von Erfolgscoach Peter Haubenwallner. Manfred Kohlbacher übernahm sein Amt. Dieser brachte mit seinen Ideen und Erfahrung frischen Wind in die Mannschaft, so dass unsere Mannschaft tolle Spiele ablieferte und letztendlich souverän den Klassenerhalt fixierte. Damit werden wir auch nächstes Jahr in der Oberliga Süd/Ost vertreten sein.

Einen großen Dank möchten wir bei dieser Gelegenheit nochmal Peter Haubenwallner aussprechen, denn er war maßgeblich daran beteiligt, dass wir heute in dieser Liga spielen.
Weiters bedanken wir uns beim jetzigen Trainer Manfred Kohlbacher, der uns relativ spontan in dieser schwierigen Phase geholfen hat und einen großen Anteil am Klassenerhalt hat.
Nicht zuletzt bedanken wir uns bei allen Spielern, Helfern, Gönnern, Sponsoren und ganz besonders bei unseren zahlreichen Fans, die uns in diesem Jahr wieder kräftig unterstützten! Danke!

Die Planungen für die neue Saison sind bereits voll im Gange. Sobald es etwas zu berichten gibt, wird es auf der Homepage zu finden sein. Auf jeden Fall wünschen wir allen eine geruhsame, wenn auch kurze Sommerpause.

Fakten und Zahlen:

Beste Torschützen:
Robert Statthaler 17 Tore
Gerald Tödtling 9 Tore
Dominic Stranz 6 Tore
Markus Haubenwallner 5 Tore


Höchster Saisonsieg: Zuhause gegen Ilz 7:2
Höchste Saisonniederlage: In Fehring 0:5 und in Pöllau 0:5


Kommentare:


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare vorhanden