SV C&P Frannach

06.09.2011

Interview der Woche mit Kapitän Markus Haubenwallner

Das Interview der Woche wurde diesmal mit Kapitän Markus Haubenwallner geführt.

Zuletzt lief es nicht nach Wunsch - Was sagst du zur deutlichen 5:0 Niederlage in Fehring.
Die Niederlage fiel sehr deutlich aus, wobei man sagen muss, dass 2 Tore erst in den letzten Minuten fielen. Man kann in Fehring gegen den LL-Absteiger immer verlieren, nur die Art und Weise ärgert mich. Wir müssen einfach über unseren Schatten springen und endlich die notwendige Einstellung und Aggressivität, die im Training durchaus bemerkbar ist, auch im Spiel zeigen.

Die nächsten 3 Partien werden sehr schwer gegen die Titelaspiranten Bad Gleichenberg und Gnas zuhause sowie dazwischen gegen die heimstarke Mannschaft aus St.Anna - was können die Fans erwarten?
Ich denke, dass wir als Außenseiter in die Partien gehen. Jedoch haben wir im Vorjahr im Steirer-Cup bewiesen, dass wir sehr heimstark sind und können auch heuer möglicherweise für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Vor kurzem haben wir sogar noch in der Gebietsliga und letztes Jahr in der Unterliga gespielt - wie bewertest du als Spieler die Umstellung auf die Oberliga?
Der größte Unterschied ist sicher das Tempo. Du hast viel weniger Zeit dir den Ball herzurichten und zu schauen. Weiters wird jeder Fehler eiskalt bestraft und so passiert es auch, dass eine Mannschaft, der die Kaltschnäuzigkeit fehlt und die hinten noch nicht so sicher ist, viele Tore bekommt.

Was sind für dich als Kapitän die Ziele für die nächsten Spiele und die restliche Saison?
Also für die nächsten 3 Spiele ist es für mich wichtig, dass wir uns vor allem hinten stabilisieren und unsere Chancen besser nutzen. Weiters sollten wir, auch wenn es schwer wird, einfach soviele Punkte wie möglich sammeln, damit wir uns von der Abstiegsregion in der Tabelle soweit als möglich entfernen. Das erklärte Saisonziel ist der Klassenerhalt. Das halte ich auch für realistisch und daran müssen wir uns orientieren.
Danke für das Interview


Kommentare:


Kommentar schreiben


  1. 08.09.2011

    Tritscher Richard

    Ich wünsche Euch alles Gute und noch recht viele Punkte in der OLS!